LANGE OST NACHT

Die Kult-Veranstaltung des Stuttgarter Ostens – dieses Jahr etwas anders.
Aber wir sind mit Bühne und Gastro wieder dabei!!!


Unter der Schirmherrschaft des Bezirksbeirates und erstmals veranstaltet vom Theater La Lune in Zusammenarbeit mit einer neu gegründeten Steuerungsgruppe aus Bezirksbeirats-Mitgliedern, bisherigen Verantwortlichen, der agentur kmr und dem Kulturwerk findet die Lange Ost Nacht an drei eingegrenzten Veranstaltungsstandorten statt: am Schmalzmarkt, am Kulturwerk und auf dem SSB-Areal.

Einen Sommerabend lang zieht das KULTURWERK dafür mit Bühne und Gastronomie auf den großen Innenhof des Kübler-Areals und bietet Kultur und Musik für die ganze Familie in entspannter Atmosphäre. Dazu gibt es allerlei Leckeres aus der Kulturwerk-Küche sowie von den Eritreischen Frauen Stuttgart-Ost, das sich wunderbar in gemütlich-sommerlichem Flair genießen lässt.

PROGRAMM

16:00
SCHLAGERREISE mit MICHAELA ZONDLER (ehemalige Sängerin von Fernando Express)
Beliebte Schlager von gestern bis heute zum Mitsingen

16:55
ILI - Ethnorock zwischen Melancholie und Tanzbarkeit (DJR-Band)
Westliche Rock/Pop-Harmonien und Rhythmen in Verbindung mit der Poesie slawischer Melodien und Texte

17:55
DJR-TANZGRUPPE NATALIE zeigt faszinierende Einblicke in den Tanz
zwischen Klassischem Ballett, modernem Tanz und Folklore

18:40
BEGRÜSSUNG/GRUSSWORT BEZIRKSBEIRAT & VERANSTALTER

18:50
ANDIEMO - Akustische Cover und selbstkomponierte Songs zwischen Pop, Singer-Songwriter und Ballade
Zwei Gitarren, die dem Alltag einen Soundtrack geben und zugleich zum Eintauchen in eine andere Welt einladen"

20:10
BSEISA und ihre SHOW DANCE GROUP
Bezaubernde Oriental, Latin und Burlesque-Tänze

20:45
US & THEM - Rockmusik im Stile der 70erJahre
Melodische und grungige Songs zwischen Pink Floyd, den Eagles und Dream Theater

Bewirtungsangebot:
Essen und Getränke von der Kulturwerk-Gastro und den Eritreischen Frauen Ost

Wie immer ist der Eintritt frei!
Kein 3G-Nachweis nötig!
Registrierungs- und Maskenpflicht!
Platzkapazität begrenzt

Ermöglicht wird das Programm auf der KULTURWERK-BÜHNE durch das Programm NEUSTART KULTUR – Kulturelle und soziokulturelle Programmarbeit, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie dem Bundesverband Soziokultur (Kulturwerk - Jetzt erst recht!).